Weltmeisterschaft in Tokio beginnt

Allgemein

Diesen Freitag (29.5.) beginnt in Tokio die 16. Weltmeisterschaft im Kendo. Auch Deutschland ist wieder mit der Nationalmannschaft des Deutschen Kendobunds vertreten, in der aus Berlin Shinta Kato und Amon Ruge (beide Kokugikan) kämpfen werden. Mitkämpfen wird auch Branden Hickey (EDKG) für das irische Team.

Außerdem ist Berlin mit zwei Kampfrichtern auf der Weltmeisterschaft vertreten: Paul-Otto Forstreuter und Ralph Lehmann (beide EDKG). Letzterer hat als Nationaltrainer die Mannschaft auch auf die WM vorbereitet. Während der WM wird der diesjährige Bundestrainer Takeshi Sumi die Mannschaft betreuen.

Aktuelle Berichterstattung wird man auf der offiziellen Webseite der WM und auf der Facebook-Seite des DKenB finden. Live-Streams für alle Kampfflächen wird man hier finden: Shiajo 1, Shiaijo 2, Shiajo 3, Shiajo 4; einen genauen Plan, wann wer wo kämpft, wahrscheinlich zu gegebener Zeit hier.

Wir wünschen allen viel Erfolg und eine tolle Zeit in Japan!

Gruppe

Erfolge bei Jugendcup und U21-Turnier

Allgemein

Berlin war auch dieses Jahr wieder zahl- und erfolgreich beim Jugendcup und dem U21-Turnier in Griesheim (bei Frankfurt a.M.) vertreten:

20150425_112008

Jugendcup

Altersgruppe 7-9 Jahre:
2. Platz Juan Lesny (Kokugikan)

Altersgruppe 13-15 Jahre:
2. Platz Bruno Kaminski (Kokugikan)

U21-Turnier

Einzel:
1. Platz Alex Jakupović (Yoshinjuku)
2. Platz Amon Ruge-Uchiyama (Kokugikan)

Team:
1. Platz „die Nacken-Sayajin“
Amon Ruge-Uchiyama
Alexander Jakupović
Paul Mamatis

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Gruppenfoto

Bundestrainer in Berlin

Allgemein

Der Bundestrainer Takeshi Sumi (Kyoshi, 7. Dan) ist in der Hauptstadt. Alle Orte und Zeiten der Trainingsmöglichkeiten mit ihm findet ihr hier.
Terminverschiebung: Termin am 14.4. verschiebt sich auf 16.4. (s. aktualisierten Plan). Am 14.4. daher kein Training.

Alle Termine stehen wieder allen Berlinern offen.

Foto vom Osterlehrgang: Jörg Klinkenberg